Seit 2014 betreibe ich eine kleine Hobby-Imkerei in Berlin-Zehlendorf.  4 Wirtschaftsvölker stehen direkt in meinem Garten zwischen bienenfreundlichen Pflanzen und umgeben von trachtreichen Strassenbepflanzungen. Seit 2018 sind auf meinem zweiten Standort auf dem Dach der FU-Mensa II weitere 8 Völker beheimatet. In einem schwarmreichen Frühjahr eine gute Herausforderung …

Die Imkerei ist und bleibt ein Hobby für mich und erst allmählich habe ich dessen eigentlichen Wert überhaupt erkannt: die Honigbiene leistet einen großen Beitrag zur Erhaltung der Natur, sichert durch die Bestäubung die Existenz von Nahrungsmitteln und leistet so einen hohen volkswirtschaftlichen Nutzen. 75% der Obstkulturen werden durch die Honigbiene bestäubt. Die Honigbiene bleibt damit die wichtigste Bestäuberin unter den Insekten, besonders bei den Kulturpflanzen.

Aber ohne die Hilfe der Menschen ist es den Honigbienen nicht möglich, im Stadtraum zu überleben. Die Bienendichte in Berlin ist sehr hoch, so dass sich schell Krankheiten verbreiten können. Abgehende Schwärme finden keine passenden natürlichen Behausungen. Die Imker können mit geeigneten Betriebsweisen die Bienen schützen und trotzdem den unbelasteten Stadthonig ernten. Ich versuche die Bedürfnisse der Bienen zu verstehen und meine Betriebsweise darauf auszurichten. Das kann man wesensgemäße Bienenhaltung nennen.

Letztendlich ist meine Imkerei aber auf die Honiggewinnung ausgerichtet. Mit einem technisch gut ausgestatteten Schleuder- und Abfüllraum kann ich die Anforderungen an die Honig- und Lebensmittelverordnung erfüllen und meinen hochwertigen Honig teilen und zum Verkauf anbieten. Direkte Anfragen können unter meiner Email-Adresse gartenhonig[at]berlin.de oder hier im Kontaktformular gestellt werden. Erwerben kann man den Honig auch an meiner Haustür, in der FU-Mensa II in Dahlem oder im Edeka Center Brehm in der Clayallee 328-334 in der Zehlendorf Welle.

Jetzt freue ich mich auf die neue Bienensaison und hoffe auf gutes Wetter und viele gesunde Bienen. Der ganze Naturkreislauf kann direkt mit den Bienen gelebt werden. Eine faszinierende Möglichkeit in eine andere Welt einzutauchen, abzuschalten und ganz im Hier und Jetzt zu sein.

Mit imkerlichen Grüßen

Bettina Junkes